Download Alt – Krank – Blank?: Worauf es im Alter wirklich ankommt by Christian Hentschel;Matthias Bettermann PDF

By Christian Hentschel;Matthias Bettermann

Dieses intestine verständliche Werk bringt Licht ins Dunkel des komplizierten wirtschaftlichen Themas Rente und Vorsorge und erklärt die wichtigsten Dinge, von denen heutzutage auch ein nicht studierter Ökonom wissen sollte. Und es regt an zu einem neuen Mittel der Vorsorge gegen Armut im regulate: dem Erhalt von Familie, Partnerschaft und Freundschaft. Den einzigen Dingen im Leben, die guy sich nicht kaufen kann...

Freuen Sie sich auf eine Lektüre, die Ihnen in dieser Kombination eine besondere Hilfestellung zur Vorsorge im adjust bietet.

Show description

Read Online or Download Alt – Krank – Blank?: Worauf es im Alter wirklich ankommt PDF

Similar nonfiction_13 books

Computational Morphology: Practical Mechanisms for the English Lexicon

Past paintings on morphology has principally tended both to prevent certain computational information or to disregard linguistic generality. Computational Morphology is the 1st booklet to provide an built-in set of thoughts for the rigorous description of morphological phenomena in English and comparable languages.

FIDIC Plant and Design-Build Form of Contract Illustrated

The stipulations of agreement ready by way of FIDIC are used greatly because the general agreement of selection in foreign building and civil engineering tasks. Engineers engaged on those initiatives must be conscious of those contracts, yet because the kinds are advanced it may be tricky to attract jointly all of the sub-clauses when it comes to a specific factor.

George Eliot: Romantic Humanist: A Study of the Philosophical Structure of Her Novels

This sequence goals to take complete account of latest literary conception, supplying collections of key sleek readings of significant authors, genres and demanding ways. Prefaced by means of a piece of writing creation, person volumes within the sequence supply the coed a consultant to the simplest theoretically-informed serious paintings on matters from Chaucer to the current.

Global City Challenges: Debating a Concept, Improving the Practice

The members illustrate what dual analytical and sensible demanding situations emerge from juxtaposing cultural, fiscal, ancient, postcolonial, digital, architectural, literary, protection and political stances to the concept that of the 'global city'.

Additional info for Alt – Krank – Blank?: Worauf es im Alter wirklich ankommt

Example text

Doch zunächst sollen die wissenschaftlichen Thesen zur Gesundheit im Alter betrachtet werden. Eigentlich ist davon auszugehen, dass die gesundheitlichen Risiken mit dem Alter ansteigen. Doch die Wissenschaft bietet dazu gegenläufige Thesen an: • Die Kompressionsthese besagt, dass Menschen mit höherer Lebenserwartung länger gesund leben und schwere Krankheiten erst kurz vor dem Tod auftreten (Fries 1989). Die Menschen erfreuen sich demzufolge bis ins hohe Alter einer guten Gesundheit. • Die Expansionsthese hingegen geht davon aus, dass die gesundheitlichen Risiken mit der Lebenserwartung steigen.

57 ning erfolgen. Dieses beugt zahlreichen Erkrankungen des Bewegungsapparats vor bzw. verbessert bestehende Erkrankungen. Heute sind die meisten Fitnessstudios auf ältere Kundschaft eingerichtet. Die Fitnesstrainer stellen ein genaues Programm zusammen, das den Körper nicht belastet. Gesunde Ernährung und Bewegung regulieren den Blutdruck ganz ohne Medizin. Hoher Blutdruck ist einer der wichtigsten Einflussfaktoren für Herz- und Kreislauferkrankungen. Beinahe die Hälfte der 70-Jährigen in Deutschland leidet unter hohem Blutdruck (Saß et al.

Wie im vergangenen Kapitel erwähnt, beträgt die Mindestrente742 €. Im Osten Deutschlands ist eine Einzimmerwohnung für 300 € warm zu haben. Bleiben noch 442 € zum Leben. Nun, das liegt immerhin etwas über dem Hartz-IV-Satz für eine alleinstehende Person. Zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel. Zu wenig für große Sprünge und zu wenig, um den Enkelkindern etwas zuzustecken. Ein einsames Leben in der Einzimmerwohnung, möglicherweise in einer DDR-Plattenbausiedlung – das sind keine rosigen Aussichten für die Zukunft.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 37 votes